Photodynamische Therapie, Hautkrebs, Behandlung, Laser

Photodynamische Therapie

Zur Behandlung von frühen Hautkrebserkrankungen (Basalzellkarzinomen) und deren Vorstufen (aktinischen Keratosen) stehen uns heutzutage moderne Verfahren zur Verfügung. In Ihrer Dermatologie am Regierungsviertel in Berlin Mitte ist es uns möglich, eine effiziente Behandlung mit einem exzellenten kosmetischen Ergebnis zu verbinden. Mit der photodynamischen Therapie steht unseren Patienten in der Dermatologie am Regierungsviertel ein modernes Verfahren zur Bekämpfung von Hauttumoren zur Verfügung, welches die gesunden Hautzellen, im Gegensatz zu operativen Eingriffen, schont und somit Wunden und Narben verhindert.

Wir bieten in unserer Privatpraxis sowohl die klassische photodynamische Therapie mit einer Rotlichtlampe an als auch die Photodynamische Therapie (PDT) mit Tageslischt. Gerne beraten wir Sie persönlich, welche Therapie für Sie individuell am besten geeignet ist.

Ist die Bestrahlung der photodynamischen Therapie gefährlich?

Die Bestrahlung im Rahmen der photodynamischen ist harmlos. Hierbei handelt es sich nicht um die klassische Bestrahlung einer Krebsbehandlung wie UV- oder radioaktive Strahlung, sondern lediglich um rotes Licht (klassiche PDT) bzw. Tageslicht. Durch die Behandlung werden die Krebszellen selektiv zerstört und die gesunden Hautzellen geschont.

Hautkrebs behandeln in Berlin Mitte

In unserer Privatpraxis für Dermatologie am Regierungsviertel beraten wir Sie umfassend im Bereich Hautkrebsprävention und Hautkrebsbehandlung. Wir bieten unseren Patienten moderne Behandlungsmöglichkeiten und innovative Therapiekonzepte. Wir verbinden in unserer Berliner Praxis diagnostische Techniken mit innovativen therapeutischen Verfahren, so dass die Abheilung bzw. die Notwendigkeit einer weiteren Behandlung sicher beurteilt werden kann.

Lernen Sie uns kennen und überzeugen Sie sich selbst. Wir freuen uns, Sie schon bald bei uns begrüßen zu dürfen.